Empfehlung des Tages

Info für Weihnachten 2013: Amazon hat seine Rückgabefrist für die bevorstehende Weihnachtszeit verlängert. Ihr könnt jetzt alle ab dem 01. November 2013 bis zum 31. Dezember 2013 versandten Artikel bis einschließlich zum 31. Januar 2014 zurückgeben. Dies gilt wohl nicht nur für Käufe direkt von Amazon, sondern auch für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Hier findet Ihr die genauen Daten zur Aktion!

 

Wer kennt die Situation nicht? Man möchte etwas bei Amazon kaufen und es fehlen nur noch wenige Cent bis zu den ersehnten 20€ für die versandkostenfrei Bestellung. Nicht selten kostet ein Artikel beispielsweise 19,95€ und es drohen 3€ Versandkosten.

Für viele von Euch sicherlich ein alter bzw. bekannter Hinweis, aber für den einen oder anderen Besucher unseres Blogs eine neue Möglichkeit die Versandkosten zu sparen, indem man einfach etwas (in diesem ersten Fall z.B. ein Buch) dazubestellt.

Tipp:

Nr. 1.) Bei Amazon versandkostenfrei bestellen durch ein Buch.

Sollte man doch nur etwas Kleines kaufen wollen und es ist noch weit bis zu der 20€ Grenze, einfach ein Buch mitbestellen. Enthält die Bestellung (aus der Kategorie Musik, Games, Film &TV) nämlich mindestens ein Buch, entfallen die Versadkosten. Das ist das günstigste Buch, das ich bei Amazon direkt gefunden habe:

Beispiel-Rechnung: 0,56€ - 3€ VSK = 2,44€ gespart (Somit ist es billiger das Buch zu verschenken oder zu spenden, als die Versandkosten zu zahlen.)

 

Alternativ:

Nr. 2.) Ein weiteres Produkt bestellen.

Einfach den fehlenden, kleinen Betrag mit günstigen Produkten (müssen von Amazon direkt vertrieben werden, keine Marketplaceprodukte) auffüllen, so zahlt man of nur wenige Cent und erhält noch Ware, statt sinnlos 3€ Versandkosten zu bezahlen. Neu!: Amazon nennt diese oft kleinpreisigen Produkte jetzt auch Plus Produkt und verschickt diese auch nur, wenn der Warenkorb mindestens 20 Euro enthält und damit perfekt, um seinen erhoften Bestellwert zu erreichen. Hier einige Billigartikel, die helfen könnten:

 

Nr. 3) Student sein  oder Amazon-Prime Kunde werden!

Als Studenten bekommt Ihr nämlich im ersten Jahr kostenlose Amazon Prime, diese pauschale Versandoption kostet normalerweise 29€ im Jahr. Nach dem ersten Probejahr bekommt Ihr als Studenten die Option weiterhin zum reduzierten Preis von derzeit 15€ versandkostenfrei zu schoppen. Diese Studenten-Privilegien bekommt Ihr aber nur für max. 4 Jahre. Für die Registrierung und Prüfung Eures Studentenstatus müsst Ihr bei der Anmedlung Eure Uni-Mailadresse angeben, auf die Ihr einen Aktivierungslink von Amazon erhaltet. Außerdem bekommt Ihr folgende Vorteile:

Wollt Ihr nur das Gratisjahr als Studenten nutzen oder seit Ihr Euch nicht sicher, ob eine Verlängerung lohnt, könnt Ihr gleich nach der Anmedlung die automatische Verlängerung deaktivieren. Dazu geht Ihr auf Euer Kundenkonto zu den Einstellungen, dort unter Amazon Prime-Mitgliedschaft kündigen und das Gratisjahr bis zum Ende nutzen.

Derzeit läuft bei Amazon sogar eine Aktion, bei der Ihr Freunde für die Amazon Student Prime-Mitgliedschaft werben könnt. Für jeden neu geworbenen Studenten bekommt Ihr einen weiteren 5€ Amazon Gutschein.

Kommentieren
Wie fandest du dieses Schnäppchenrezept? Stimme mit Klick auf „Daumen hoch“ bzw. „Daumen runter“ ab und gebe - wenn du möchtest - noch deinen Senf dazu.

Name:
Kommentar:


Admin am 02.11.2013 um 18:54 Uhr
Der Artikel hat jetzt noch ein Update erhalten und die Möglichkeiten zum Sparen wurden erweitert. Die Bücher könnt Ihr jetzt auch übrigens auch gerne an den nächsten Kindergarten oder Bücherei spenden, wenn Ihr keine Verwendung habt, aber trotzdem VSK sparen möchtet.
miese Masche am 12.09.2011 um 16:09 Uhr
Sche*ße Deutschland jetzt also schon wegen 1,90€ :-( Schäm dich so etwas zu verbreiten!
Regina am 27.05.2011 um 10:50 Uhr
Super Tipp, ich wusste gar nicht, dass es diese 30 Euro-Begrenzung gibt.
Admin "Luke" am 31.12.2010 um 15:26 Uhr
Das war ja nur ein drastisches Beispiel, um den Spareffekt zu verdeutlichen. Natürlich kann man das Buch lesen, verschenken, wieder verkaufen oder den Kamin anzünden ;-)
Mensch am 31.12.2010 um 11:59 Uhr
Buch in den Müll?!